HOME

PROGRAMM

MITWIRKENDE

ANMELDUNG

INFORMATIONEN

SPONSOREN

MANUAL

HOME

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

nach der Corona-Zwangspause sind wir wieder da. Als GIT21, dem „Fuchs-Workshop 2.0“, laden wir Sie zu dem Klassiker unter den Fortbildungen zur gastrointestinalen Onkologie ein. Strikt fallbasiert möchten wir Ihnen nutzbares Know-how zur Behandlung gastrointestinaler Tumore für die tägliche Arbeit vermitteln. Zur praxisnahen Anwendung der wissenschaftlich anerkannten Therapiestandards wird der interdisziplinäre Charakter der Onkologie in den Mittelpunkt gestellt. Dementsprechend sind die Fachbereiche radiologische Diagnostik, interventionelle Radiologie, Pathologie, Chirurgie, Strahlentherapie sowie internistische Onkologie und Gastroenterologie kompetent vertreten.

 

Konkrete Krankheitsfälle werden durch kurze Übersichtsvorträge ergänzt, so dass Sie sich ein detailliertes Bild von den Krankheitsentitäten machen können. Dafür werden die diagnostisch wesentlichen Aspekte der Anamnese, der bildgebenden Verfahren und der Histologie demonstriert und interpretiert. Der Workshop wird in diesem Jahr ganz im Zeichen neuer Entwicklungen bei Immuntherapien und molekular gesteuerten Therapien stehen. Um den interaktiven Charakter des Workshops zu stärken, steht (im Düsseldorfer Auditorium) ein TED-System zur Verfügung. Zu den Kursunterlagen gehört das bekannte, speziell für dieses Seminar erarbeitete, etwa 550 Seiten umfassende, Manual (Ausgabe ausschließlich vor Ort in Düsseldorf).

 

Erstmalig bieten wir den Workshop hybrid an: mitmachen „zuhause, im Büro oder vor Ort – wie immer Sie möchten“. Alle Vorträge und Fallbeispiele stehen „on demand“ zum späteren Anschauen zur Verfügung. Wir freuen uns auf einen spannenden Tag mit zahlreichen wissenschaftlichen Diskussionen zum Thema GI-Tumore.

 

Ihre

 

Prof. Dr. med. Roland Fuchs      Prof. Dr. med. Christoph Roderburg      Prof. Dr. med. Tom Lüdde

GRUSSWORT

IMPRESSUM

© 2021

Jörg Eickeler

Beratung · Organisation · Veranstaltung

Neanderstraße 20, 40233 Düsseldorf

service@eickeler.org, www.eickeler.org

DATENSCHUTZ